Häufige Fragen (FAQs) zu Parador Laminat

Woran erkenne ich die Qualität eines Laminat-Bodens?

  • Brillanz des Dekors
  • Quelleigenschaften der quellgeschützten Trägerplatte (Feuchteschutz) – ausschließlich HDF-Trägermaterial
  • Qualität der Klick-Verbindung: saubere Fräsung ist maßgeblich für ein perfektes Verlegebild
  • Nutzungsklassen
  • Brillanz des Dekors
  • Quelleigenschaften der quellgeschützten Trägerplatte (Feuchteschutz) – ausschließlich HDF-Trägermaterial
  • Qualität der Klick-Verbindung: saubere Fräsung ist maßgeblich für ein perfektes Verlegebild
  • Nutzungsklassen

Was ist der Grund für Verzug und Schüsselung der Dielen ?

Verzug und Schüsselungen treten auf, wenn die Laminat-Dielen nicht ausreichend vor der Verlegung akklimatisiert werden. Achten Sie bitte unbedingt auf die Akklimatisierung! Also den Laminat-Boden mind. 48 h vor der Verlegung im geschlossenem Paket auf einer geraden Unterlage in dem zu verlegendem Raum akklimatisieren.


Was ist der Grund für offene Fugen ?

Häufig liegt die Ursache für offene Fugen bei Laminat-Böden in der (viel) zu geringen Raumluftfeuchte (Material trocknet aus). Hier ist unbedingt auf das Einhalten der erforderlichen Raumluftfeuchte zu achten. Ideal ist während der Heizperiode eine Raumluftfeuchte von mindestens 50-65 % bei einer Temperatur von 20 bis 22°C.


Was ist der Grund, dass sich der Boden wölbt ?

Eine Wölbung des Bodens bedeutet meistens, dass an irgendeiner Stelle die Bodenfläche an die Wand stößt, bzw. irgendwo die Bewegungsfuge nicht mehr ausreicht. (Heizungsrohr, Türzarge, Bodenprofile, etc.). Bitte kontrollieren Sie alle Stellen, ob noch Bewegungsmöglichkeit vorhanden ist. Auch minimale Berührungen reichen aus, um an anderer Stelle den Boden zum Wölben zu bringen.


Was ist der Grund für Kantenquellung ?

Wird zu oft zu feucht gewischt, bzw. bleiben Flüssigkeiten auf dem Boden stehen und werden nicht sofort entfernt, kommt es häufig im Bereich der Kanten zu sogenannten Kantenquellungen. Das liegt daran, dass in die Fugen Feuchtigkeit eindringt und der Holzwerkstoff durch Feuchtigkeit aufquillt. Dieses lässt sich vermeiden, indem möglichst selten nur nebelfeucht gewischt wird und Flüssigkeit (Pfützen) sofort entfernt werden.


Was ist der Grund, dass der Laminat-Boden „trübe“ und verschleiert aussieht ?

Dieses Problem entsteht oftmals durch falsche Reinigungsmittel. Diese Reiniger bilden Schichten, die sich auf Dauer wie eine Folie auf den Boden legen und somit die Optik trüben. Verzichten Sie also auf schichtbildende Reiniger wie Polituren oder Bohnerwachs und verwenden Sie optimalerweise das Parador-Reinigungskonzentrat.


Kann sich Laminatboden statisch aufladen?

Prinzipiell ja (bei zu geringer Luftfeuchtigkeit: < 40 %)
Spezielle Laminat-Böden vermindern elektrostatische Aufladung durch erhöhte Ableitfähigkeit.


Warum muss eine Rundum-Fuge eingehalten werden?

Damit sich der Boden nicht wölbt, denn die Trägerplatten bestehen aus Holzwerkstoff, der sich ausdehnt und arbeitet.


Kann man Laminat auf einer Fußbodenheizung / auf Teppich verlegen?

Ja, auf Warmwasser-Fußbodenheizung oder Elektroheizungen ohne Nachtspeicher (max. Oberflächentemperatur 28 ° C)
Nein, auf Teppichboden wird die Verlegung aus Stabilitäts- und Hygienegründen nicht empfohlen.

  • Klantendienst

  • Ma. - Vr.: 8:00 tot 18:00 uur
  •  
  • +49 (0) 2541 736 678*
  • *(lokaal tarief in het Duitse telefoonnetwerk)
  •  

  • naar paginabegin
  • Bezoek ons op het sociale web


Nach oben
Turn your Phone